Gedenkakt

zum 83. Jahrestag der "Reichskristallnacht"

Dienstag, 9. November 2021, 19 Uhr im Alten Rathaus

Programm

Ansprachen

Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München

Dr. h.c. Charlotte Knobloch
Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Gedenkvorträge

Dr. Kim Wünschmann
Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg

Bewegte Bilder der Zerstörung jüdischen Lebens.
Vom Abbruch der Münchner Hauptsynagoge zum Novemberpogrom 1938


Lea Lewitan und Daniel Gitbud
2021 – jüdische Gedanken

Momentaufnahme

Aus den letzten Briefen Deportierter vom 20. November 1941 und Erinnerungen von Zeitzeugen lesen Julia Cortis und Thomas Höricht.

Musikalische Umrahmung durch das Trio Barcarole

Moderation:
Steven Guttmann
Geschäftsführer der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern


Die Gedenkveranstaltung im Alten Rathaus wird sowohl in Präsenz als auch über Live-Stream angeboten. Der Live-Stream kann am 9. November ab 19 Uhr hier verfolgt werden.

Für die persönliche Teilnahme ist eine Anmeldung per Email an antwort-einladung@muenchen.de bis zum 7. November 2021 erforderlich.  Bitte im Alten Rathaus einen Mund-Nasen-Schutz tragen, bis Sie sich auf Ihrem Platz befinden.

Die Teilnahme ist nur mit Nachweis gemäß 2G-Regel möglich. Die Veranstaltung wird live gestreamt, der Stream ist hier verfügbar.

Einlass wird daher nur denjenigen Personen gewährt, die

- seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft
oder
- nachweislich von einer Infektion mit dem Coronavirus genesen sind.

Bei Erkältungs- oder Corona-spezifischer Symptomatik ist eine Teilnahme ausgeschlossen, ebenso, wenn in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Fall bestand.