Lesung

am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge

Ecke Herzog-Max-Str./Maxburgstr. (hinter dem Künstlerhaus)

Montag, 9. November 2020, 15 bis 17.30 Uhr

Mit der diesjährigen Lesung von kurzen Biografien wird an jüdische Bürger*innen erinnert, die im Sommer 1938 im Rahmen der sogenannten "Juni-Aktion" verschleppt und ermordet wurden.

 

Eine Übersicht der Lesenden folgt alsbald.